+++ Information zur aktuellen Corona-Lage (COVID-19) +++

Unsere Maßnahmen zu COVID-19

Hier klicken

LECKORTUNG AN FLACHDÄCHERN – UNSERE AUFGABE UND LEIDENSCHAFT.

FLACHDACH – JA ODER NEIN?

Flachdächer sind sehr beliebt. Und das zu Recht, denn sie bieten einige Vorteile: spätere Ausbauten sind leichter durchzuführen, sie können für bessere Lichteinflüsse genutzt werden oder weisen geringere Baukosten auf.

Der Nachteil ist, dass undichte Stellen wie Risse, Löcher oder andere Leckagen bei Flachdächern schwer lokalisiert werden können.

Gerne beraten wir Sie zu verschiedenen Verfahren und Messtechniken der Leckortung. Dies ist ungemein wichtig, um unnötige Kosten und Beschädigungen an Ihrem Flachdach zu vermeiden.

Wir setzen für die Leckortung an Ihrem Flachdach neue und erprobte Ortungstechniken ein, um die Lage von Leckagen schnell, kosteneffektiv, punktgenau und extrem zerstörungsarm oder sogar zerstörungsfrei zu bestimmen.

Unsere Antwort auf COVID-19

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kundschaft, Liebe FLO-Familie

Die weltweite Verbreitung von COVID-19 betrifft mittlerweile jeden von uns. Auch wir bei FLO Flachdach LeckOrtung haben die Nachrichtenlage der letzten Wochen sehr aufmerksam mitverfolgt und Entscheidungen getroffen, die nicht nur unseren eigenen hohen FLO Standards entsprechen, sondern auch mit gesundem Menschenverstand und unserer Sorgfaltspflicht gegenüber der Allgemeinheit zu tun haben. Bei FLO Flachdach LeckOrtung stehen die Menschen an erster Stelle, und wir tun das, was wir tun mit genau dieser Motivation und Ausrichtung.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, bzw. dabei mitzuhelfen, haben wir daher ein großes Sicherheits- und Massnahmenpaket entwickelt, welches seit dem 17.03.2020 in Kraft getreten ist und von unserem gesamten Team „gelebt“ wird. Da ein direkter Kontakt zu unseren Kunden in den meisten, wenn nicht sogar in allen Fällen nicht notwendig wird, können wir unsere Dienstleistung – mit den entsprechenden Sicherheitsmassnahmen – weiter ausführen.

Zu diesen Massnahmen gehört unter anderem Folgendes:

  1. Häufiges und gründliches Händewaschen, wo immer möglich; vor allem vor dem Betreten und Verlassen von Gebäuden (Türklinken, Geländer etc.).
  2. Kontakte vor Ort sind entweder ganz zu vermeiden oder auf eine Person und auf max. 5 Minuten zu begrenzen. Dabei achten wir auf einen Mindestabstand von 2 Meter.
  3. Sofern möglich, werden Aufträge nur noch von einem Messtechniker alleine ausgeführt.
  4. Falls Aufträge in Teams ausgeführt werden müssen, achten wir auf die notwendigen Mindestabstände.
  5. Es wurden sowohl im FLO-Office als auch bei unseren Messtechnikern Teams gebildet, um bei Verdachtsfällen schnell und angepasst reagieren zu können.
  6. Es besteht kein physischer Kontakt mehr zwischen unserem Office-Team und unserer Messtechnik. Terminabsprachen, Rückfragen und der gesamte Workflow finden telefonisch und auf elektronischem Weg statt.

Da uns die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter wirklich sehr am Herzen liegt, werden wir die aktuellen Empfehlungen der Behörden weiter aufmerksam verfolgen und unsere Massnahmen ggf. kontinuierlich anpassen.

Bitte sprechen Sie uns bei weiteren Fragen an, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen in dieser angespannten Zeit alles Gute und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Team der FLO Flachdach LeckOrtung GmbH

Projektplanung

PROJEKTPLANUNG

DURCH UNSERE ZIELGENAUE PLANUNG ELIMINIEREN WIR UNNÖTIGE KOSTEN

ZUSAMMENARBEIT

WIR ERZIELEN BESTE ERGEBNISSE DURCH DIE PRÄZISE ZUSAMMENARBEIT UNSERER SPEZIALISTEN

TREFFERQUOTE

DANK MODERNSTER MESS- & VERFAHRENSTECHNIK
ERZIELEN WIR HÖCHSTE TREFFERQUOTEN